Zum Onlineshop

Karl Bögner GmbH & Co. KG
Kupferzell
Im Bild 10
Tel. 07944/9135-0

74635 Kupferzell

Künzelsau
Seestraße 18
Tel. 07940/6091

74653 Künzelsau

Öffnungszeiten:

Kupferzell

Verkauf

Montag - Freitag
7.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Warenausgabe

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Künzelsau

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.30 Uhr

Samstag geschlossen

Holzfaserdämstoffe

Holzfaserdämmstoffe vom Holzfachhandel für Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe

Definition

Holzfaserdämmplatten - oder auch Weichfaserplatten -  werden aus Nadelschwachholz, i. d. R. ohne Zusätze,  hergestellt.  Sie bestehen fast ausschließlich aus Restholz, welches  zerkleinert, zerfasert und anschließend unter Druck und  Temperaturen um die 380 °C gepresst wird.  Während dieses Vorgangs findet eine Verfilzung und  Verklebung der Fasern durch die holzeigenen Harze statt. Zur Verbesserung des Flammschutzes und gegen  Schimmelpilzbefall wird Ammoniumsulfat o. ä. hinzugegeben.  Unterdeckplatten werden mit Latex oder  Naturharzen imprägniert.

Eigenschaften und Kennwerte

Holzfaserplatten sind vielseitig einsetzbar, besitzen gute Wärmedämm- und Schalldämmeigenschaften. Durch die hohe Wärmespeicherfähigkeit und Dichte eignen sich Holzfaserdämmplatten besonders für Leichtbaukonstruktionen und den sommerlichen Hitzeschutz.

- Wärmeleitfähigkeit (R): 0,040-0,055 W/mK
- spez. Wärmespeicherkapazität c: 2.000-2.100 Joule/kg K
- Wasserdampfdiffusionswiderstand μ: 5-10
- Brandschutzklasse: B 2 normalentflammbar
- Rohdichte: 150-190 kg/m3
- Primärenergiegehalt: 600-1.500 kWh/m3

Einsatzbereiche

Dach: Aufsparrendämmung, Zwischensparrendämmung
Decke: Trittschalldämmung, Abdeckung für Schüttungen
Wand: Leichtbau, Trennwandplatten, WDVS