Zum Onlineshop

Karl Bögner GmbH & Co. KG
Kupferzell
Im Bild 10
Tel. 07944/9135-0

74635 Kupferzell

Künzelsau
Seestraße 18
Tel. 07940/6091

74653 Künzelsau

Öffnungszeiten:

Kupferzell

Verkauf

Montag - Freitag
7.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Warenausgabe

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Künzelsau

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.30 Uhr

Samstag geschlossen

Schnittholz

Schnittholz für Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe

Definition von Schnittholz

Bauschnittholz (Vollholz) aus Nadelholz wird durch Einschneiden oder Profilieren aus Rundholz gewonnen.  Die üblicherweise rechteckigen Querschnitte werden je nach Verhältnis von Höhe und Breite in Latten, Bretter,  Bohlen und Kanthölzer unterschieden.  Trocknen, Keilzinken, Hobeln, Fasen und weiteres Profilieren sind mögliche Veredelungsschritte für dieses  Vollholzprodukt.  Es ist mindestens 6 mm dick und hat eine Mindestquerschnittsfläche von 11 cm².

Herstellung von Schnittholz

-  Frischeinschnitt z. B. mit Gattersägen und Blockbandsägen

-  optional Freilufttrocknung und/oder technische Trocknung

-  visuelle Festigkeitssortierung

-  ggf. Keilzinken der Hölzer

-  ggf. Hobeln und Fasen

-  ggf. weiteres Profilieren (z. B. Einfräsen von Nut und Feder)

Holzarten bei Schnittholz

Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche, Douglasie. Weitere Nadelhölzer sind gemäß DIN 1052 zulässig, aber nicht gebräuchlich.