Zum Onlineshop

Karl Bögner GmbH & Co. KG
Kupferzell
Im Bild 10
Tel. 07944/9135-0

74635 Kupferzell

Künzelsau
Seestraße 18
Tel. 07940/6091

74653 Künzelsau

Öffnungszeiten:

Kupferzell

Verkauf

Montag - Freitag
7.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Warenausgabe

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag
8.30 - 12.30 Uhr

Künzelsau

Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr &
13.00 - 17.30 Uhr

Samstag geschlossen

Bauen mit Holz

Konstruktionsvollholz (KVH) - vielseitiges Bauholz für Do-it-Yourself-Handwerker und Profis rund um Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe

Konstruktionsvollholz - das heißt: Arbeiten wie die Profis. Konstruktionsvollholz, abgekürzt KVH, ist ein geschütztes Warenzeichen für Bauholz, welches hohe Qualitätsansprüche erfüllt, um dem Trend zum Bauen mit Holz ein zukunftsfähiges Produkt zur Verfügung zu stellen. Es wird unterschieden zwischen KVH für den sichtbaren und für den nicht sichtbaren Einbau, wobei bei ersterem die Ansprüche an die Optik höher sind. Konstruktionsvollholz ist, wie der Name schon andeutet, aus massivem Holz und daher den Plattenwerkstoffen in Punkto Stabilität und Belastbarkeit überlegen - allerdings nicht so stabil wie Brettschichtholz, welches weiter unten behandelt wird. Im Innenbereich lassen sich mit KVH, Isolierung und Gipskarton neue Wände ziehen. Im Außenbereich lassen sich mit KVH viele Konstruktionen fertigen, sei es eine Pergola für den Garten, Gartenhäuser, oder auch ein umzäunender Kasten für Mülltonnen. Selbst Carports lassen sich damit anfertigen, allerdings gilt es dann, genau die Bedürfnisse an Belastbarkeit der Dachkonstruktion und die Zahl der benötigten Stützbalken zu ermitteln. Unsere Holzprofis, im gesamten Raum um Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe für ihre Kompetenz bekannt, beraten Sie gerne!

Brettschichtholz - höchste Stabilität für Ihr Holzbauprojekt in Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe

Brettschichtholz  (mehrfach verleimte Brettschichtlamellen) oder kurz BSH ist dann die richtige Wahl, wenn es auf hochwertige Konstruktionen, Verzugsfreiheit und gutes Aussehen ankommt, Es erreicht derart große Werte in Punkto Belastbarkeit, dass es bei selbst bei großen Bauprojekten wie Brücken oder Hallenkonstruktionen eingesetzt wird. Doch auch für den Endkunden kann dieses stabile Bauholz interessant sein. So möchten die meisten unserer Kunden die Seiten ihres Carports mit wenig bis keinem Zwischenbalken. So ist mit Brettschichtholz oft eine freischwebende Konstruktion möglich, die mit KVH nicht möglich wäre. Gerade bei Carport-Dächern gilt es, die Belastbarkeit des Daches genau zu kalkulieren, insbesondere in Punkto Schneelast! Als Partner des Handwerks, das bevorzugt zu uns in den Holzfachhandel kommt, kennen wir uns natürlich auch mit Bauholz bestens aus, und beraten Sie gerne bei Ihren Bauprojekten: egal, ob es eine kleine Kommode ist oder ein Reihen-Carport! Bögner - Ihre Kompetenz in Sachen Holz rund um Schwäbisch Hall, Kupferzell und Hohenlohe!

Schnittholz

Definition:

Bauschnittholz (Vollholz) aus Nadelholz wird durch Einschneiden oder Profilieren aus Rundholz gewonnen.  Die üblicherweise rechteckigen Querschnitte werden je nach Verhältnis von Höhe und Breite in Latten, Bretter,  Bohlen und Kanthölzer unterschieden.  Trocknen, Keilzinken, Hobeln, Fasen und weiteres Profilieren sind mögliche Veredelungsschritte für dieses  Vollholzprodukt.  Es ist mindestens 6 mm dick und hat eine Mindestquerschnittsfläche von 11 cm².

Herstellung

-  Frischeinschnitt z. B. mit Gattersägen und Blockbandsägen
-  optional Freilufttrocknung und/oder technische Trocknung
-  visuelle Festigkeitssortierung
-  ggf. Keilzinken der Hölzer
-  ggf. Hobeln und Fasen
-  ggf. weiteres Profilieren (z. B. Einfräsen von Nut und Feder)

Holzarten

Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche, Douglasie. Weitere Nadelhölzer sind gemäß DIN 1052 zulässig, aber nicht gebräuchlich.